Physikalische Therapie

Natürlich schonende Behandlung

Die Physikalische Therapie macht sich natürliche Reaktionen auf äußere Reize zunutze und dient der Schmerzlinderung, Entzündungshemmung, Durchblutungsförderung, Muskellockerung und Bewegungsverbesserung. Dr. med Cornelis de Bree leitet diesen Therapiebereich bereits mit jahrzehntelanger Erfahrung. Zusammen im Team mit Professor Omlor finden wir die optimalen Therapieverfahren für Sie.

Zu physikalischen Reizen zählen Stoßwellen, Strom, Laser, Wärme, Infrarot- und UV-Licht. Diese kommen bei Schmerzen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zielgerichtet zum Einsatz.

Arthrosen

Die Physikalische Therapie eignet sich insbesondere, Beschwerden bei gering entzündlicher Arthrose zu lindern. Die Wärme- und Kälthetherapie (Thermotherapie) oder die pulsierende Magnetfeldtherapie können die Zellregeneration und die Durchblutung in den betroffenen Körperarealen steigern und Schmerzen im Gelenk lindern.

Rheuma

Da Rheuma bisher nicht geheilt werden kann, kommt es auf den bestmöglichen Erhalt der Gelenkfunktion an. Die Physikalische Therapie kann nach medikamentöser Anbehandlung und in Phasen geringer systemischer Entzündungsaktivität einen wichtigen Beitrag zur Beschwerdelinderung leisten. Durch Massagen, manuelle Therapie, Elektrotherapie und Thermotherapie werden Beschwerden gelindert und die Funktion des Bewegungsapparates erhalten.

Muskelerkrankungen, Sehnenerkrankungen und myofasziale Schmerzsyndrome

Zur Therapie von Muskeln, Faszien, Sehnen und Bindegewebe kommen häufig initial detonisierende  und im weiteren Verlauf aktivierende physikalische Verfahrenzum Einsatz.

Im Ortho-Center Professor Omlor bieten wir Ihnen unterschiedliche physikalische Therapieformen je nach Art der Erkrankung:

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unseres Praxisteams und der behandelnden Ärzte. Gerne nehmen wir uns Zeit für alle Ihre Fragen und erstellen ein maßgeschneidertes Therapiekonzept für Sie.

Behandlungen