Zweitmeinung

Ihre Rückversicherung

Erwägen Sie einen orthopädisch operativen Eingriff an den Gelenken oder der Wirbelsäule? Sind Sie unsicher, ob tatsächlich eine Endoprothese bei Ihnen implantiert werden sollte oder welches die beste Technik für Ihren individuellen Fall ist? Ist die externe Empfehlung zu einer Operation tatsächlich gerechtfertigt und die Operation notwendig bzw. sinnvoll?

Im Zweifel empfehlen wir unbedingt die Einholung einer Zweitmeinung! Schließlich bietet eine Zweitmeinung bei einem unsicheren Befund und bei Zweifeln an einer Behandlung Sicherheit und Gewissheit. Dies ist wichtig für den weiteren Therapieerfolg!

Kompetente Beratung

Gerne beraten wir Sie zu sämtlichen orthopädisch/unfallchirurgischen Problemen und Krankheitsbildern. Die Kosten für das Erstellen eines Zweitmeinungsgutachtens richten sich nach dem individuellen Aufwand und werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Gerne schicken Sie uns Ihre Anfrage per e-mail zusammen mit allen wichtigen Befunden und Unterlagen. Wir werden uns dann umgehend zurückmelden und Sie über den Zeitbedarf und die zu erwartenden Kosten in Ihrem individuellen Fall informieren. Fragen Sie auch bei Ihrer Versicherung / Krankenkasse nach, ob diese sich an den Kosten ggf. beteiligt, um die bestmögliche Therapie in Ihrem komplexen Fall zu gewährleisten.

Professor Omlor steht Ihnen mit seiner Kompetenz zur Verfügung. Selbst erfahrener Operateur an der renommierten Orthopädischen Universitätsklinik in Heidelberg, Experte für Tumororthopädie, Primär- und Revisionsendoprothetik (zertifizierter Hauptoperateur EPZmax) und Spezialist auf dem Gebiet der Bandscheibenerkrankungen der Wirbelsäule ist er Ihr verlässlicher, unabhängiger und vertrauensvoller Ansprechpartner für Zweitmeinungen.

Behandlungen